Kann man Unternehmertum trainieren? Ja, aber nicht mit BWL-Wissen

Wille statt Wissen

Heiner Thorborg, 08. November 2017

Heute bietet jede Business School der Welt, die etwas auf sich hält, einen MBA in Entrepreneurship an. Allein in Deutschland gibt es über 120 Hochschul-Professoren mit dem Schwerpunkt Unternehmertum. Laut Umfragen glaubt folglich inzwischen eine Mehrheit der Deutschen, dass man lernen kann, ein Gründer zu werden. ...weiterlesen


Chief Digital Officer - die neue Führungselite

Die Meister der Digitalisierung

Heiner Thorborg, 11. Oktober 2017

Wer auf der Suche nach einem zukunftssicheren Job ist, sollte sich mit Digitalisierung beschäftigen und versuchen, ein Teil der neuen technischen Führungselite zu werden. ...weiterlesen


Irrweg Bauchgefühl? Von wegen. Ohne Erfahrung geht gar nichts

Wie man geeignete Topmanager findet

Heiner Thorborg, 30. August 2017

"Software ist der beste Personalchef", heißt es immer wieder. Das stimmt vielleicht bei Einsteigerjobs, für die Besetzung von Topkräften stößt People Analytics jedoch an Grenzen. ...weiterlesen


Das große Gemurkse: eine Vorstandssitzung im Jahr 2030

Quoten für das Top-Management

Heiner Thorborg, 28. August 2017

Achtung, Satire! Wenn wirklich Gesetze kommen, die Unternehmen vorschreiben, dass sie auch Vorstände aus Proporzgründen und nicht dank ihrer Qualifikation heuern müssen, könnte es in den Gremien börsennotierter Gesellschaften bald recht bunt zugehen. ...weiterlesen


Frauen verpassen die digitale Revolution

Karriere

Heiner Thorborg, 28. Juli 2017

Jede Menge Karrierechancen gehen an Frauen vorbei, weil sie noch nicht in der digitalen Welt angekommen sind. Das hat viel mit Männern zu tun. Dabei waren viele der ersten Computer-Pioniere weiblich. Frauen sollten sich das digitale Feld zurückzuerobern. ...weiterlesen


Taugen CFOs wirklich als CEO?

Karriere

Heiner Thorborg, 10. Juli 2017

Immer öfter werden CFOs zum Unternehmenschef befördert. Das kann gut gehen, muss es aber nicht, denn Finanzchefs arbeiten am Detail, CEOs am großen Ganzen. ...weiterlesen


Der hässliche Chef

Trump als Warnung für Führungskräfte

Heiner Thorborg, 31. Mai 2017

Wie Donald Trump die Marke Amerika zerstört, sollte Führungskräften eine Warnung sein. ...weiterlesen


Wenn die Angst zur Skrupellosigkeit mutiert

Führen im digitalen Zeitalter

Heiner Thorborg, 19. April 2017

Die Digitalisierung verändert alles, nur nicht das Führungsverhalten in vielen Unternehmen. Das rächt sich. ...weiterlesen


Der Bulle und das Mädchen

Top-Investor setzt sein Geld für Top-Frauen ein

Heiner Thorborg, 20. März 2017

Man muss die Rindviecher an der Wall Street und sonst wo nicht bei den Hörnern packen, sondern bei den Kröten. Das beweist eineKunstaktion an der Wall Street. ...weiterlesen


Was Topmanager von Donald Trump lernen können

Kommunikation als Kernaufgabe

Heiner Thorborg, 02. Februar 2017

Die eigentliche Arbeit von Topmanagern ist Kommunikation. Und in dem Geschäft sollten sich viele ein Beispiel nehmen an Donald Trump. ...weiterlesen


Zwölf Gründe, warum 2016 doch ganz gut war

Wie steht es um den Fortschritt?

Heiner Thorborg, 09. Dezember 2016

Brexit, Syrienkrieg, Trump, Terrorismus ... 2016 war ein Annus horribilis, so zumindest ist das subjektive Empfinden im Land. Dennoch gibt es auch so viele gute Nachrichten, dass wir dem neuen Jahr mit Zuversicht entgegensehen können. ...weiterlesen


Warum Deutschland die miesesten Chefs der Welt hat

Falsche Qualifikationen für Führungskräfte

Heiner Thorborg, 23. November 2016

Die Mitarbeiter in deutschen Unternehmen sind mit ihren Chefs unzufriedener als im Rest der Welt. Da viele Betriebe Frauen trotz Quote immer noch wie einen durchlaufenden Posten mit dem Fernziel Erziehungsurlaub sehen, verwundert das kaum. ...weiterlesen


"Deutschland AG" ist fast wie "America first"

Neuer Protektionismus der deutschen Wirtschaft?

Heiner Thorborg, 19. Oktober 2016

Nationalismus habe ich immer für einen Überhang aus dem 20. Jahrhundert gehalten. So eine Art Kater -der eigentliche Exzess ist längst vorbei, aber seine giftigen Abbauprodukte vernebeln weiter das Gehirn. Dennoch: Nichts, was ein gesunder Körper nicht überstehen würde. ...weiterlesen


Auf der schiefen Bahn -wenn Topmanager aus der Rolle fallen

Vollrausch in Singapur

Heiner Thorborg, 23. September 2016

Der Börsengang von DB Schenker ist erst einmal geplatzt. Ein Schelm, wer dabei an Jochen Thewes denkt. . ...weiterlesen


Alle bekloppt - außer Gabriel

Rentenalter

Heiner Thorborg, 30. August 2016

Die Bundesbank ist bekloppt, findet Sigmar Gabriel - denn unsere Währungshüter haben vorgeschlagen, das gesetzliche Rentenalter allmählich auf 69 Jahre anzuheben. Dann allerdings sind auch die Tschechen und Finnen von geistiger Schwäche befallen. Und erst die Portugiesen! . ...weiterlesen


Shocking! Großbritannien wird deutscher

Corporate Governance

Heiner Thorborg, 27. Juli 2016

Theresa May, Großbritanniens neue Premierministerin, will künftig auch Arbeitnehmer in den Aufsichtsräten sehen. ...weiterlesen


Lehren aus der EM: Warum England scheitert und Deutschland nicht

Die Mischung macht's

Heiner Thorborg, 29. Juni 2016

Internationale Teams sind einfach erfolgreicher - das beweist nicht zuletzt die deutsche Mannschaft bei der EM. ...weiterlesen


Wenn Aufsichtsräte Fehler machen

Wie Hasen aus dem Hut - die Chefs wechseln immer schneller

Heiner Thorborg, 13. Juni 2016

Die Chefs wechseln immer schneller. Das hat aber nicht nur mit den härter werdenden Zeiten zu tun, sondern auch damit, dass sich viele Aufsichtsräte Fehlbesetzungen leisten ...weiterlesen


Führen dank richtiger Personalauswahl

Vom Fußball lernen, aber nicht von der Fifa

Heiner Thorborg, 19. Mai 2016

Die Fifa hat es geschafft, mit Gianni Infantino einen Präsidenten aufzutreiben, der noch schlimmer ist als Josef Blatter. Leicester City ist es dank Claudio Ranieri gelungen, die englische Premier League zu gewinnen. Damit liefert der Fußball binnen weniger Wochen das Schlimmste aber auch das Beste, was im Management so passieren kann. ...weiterlesen


Verdi-Streiks

Erst streiken, dann reden - Verdis neues Erfolgsrezept

Heiner Thorborg, 02. Mai 2016

Fast 5 Prozent Lohnplus im öffentlichen Dienst: Wer unverhältnismäßigeAktionen wie die sogenannten "Warnstreiks" von Verdi auch noch belohnt, muss sich über Wiederholungstäter nicht wundern. ...weiterlesen


VW-Vorstand pocht auf Boni

Der Realitätsverlust der Wolfsburger ist komplett

Heiner Thorborg, 18. April 2016

Der VW-Vorstand ringt um die Frage, wie hoch die eigenen Bonuszahlungen ausfallen sollen. Dieser Konzern hat wahrlich keine anderen Sorgen. ...weiterlesen


Rechtspopulisten

Das seltsame Schweigen der deutschen Wirtschaft zur AfD

Heiner Thorborg, 01. April 2016

Die AfD erklärt die Konzerne zum Negativmodell, will Frauen zurück an den Herd schicken und die Ausländer nach Hause. Wo bitte bleibt der Protest aus der deutschen Wirtschaft? ...weiterlesen


Wie übereifrige Staatsanwälte Karrieren beenden

Fall Wiedeking: Das Hornberger Schießen

Heiner Thorborg, 22. März 2016

Sieben Jahre lang hingen die Vorwürfe der Marktmanipulation bei der versuchten Übernahme von Volkswagen im Raum, nach fünf Monaten Verfahren kam nun der Freispruch für den angeklagten ehemaligen Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und seinen Ex-Finanzchef Holger Härter ...weiterlesen


Eine Lanze für die KfW

Banker-Boni

Heiner Thorborg, 12. Februar 2016

Selbst unterdurchschnittlich erfolgreiche Banker erfreuten sich über viele lange Jahre an überdurchschnittlich hohen Gehältern ...weiterlesen


Der Milliarden-Macher

Vorschusslorbeeren für Kasper Rorsted

Heiner Thorborg, 19. Januar 2016

Mit all den Vorschusslorbeeren für den Adidas-Hoffnungsträger Kasper Rorsted tut man ihm keinen Gefallen ...weiterlesen


Elmar Degenhart hat es allen gezeigt

Herausragende CEOs 2015

Heiner Thorborg, 18. Januar 2016

Was für ein Jahr! Volkswagen manipuliert Abgaswerte, Deutschbanker stehen wegen Prozessbetrugs vor dem Kadi, Toshiba fliegt wegen jahrelanger Bilanzfälschung auf. Ein Drama jagt das nächste. Es tut fast weh, darüber nachzudenken, welches Wertgefüge die Männer hinter diesen Skandalen antreibt. Mit derart schlechtem Geschmack im Mund will man nicht ins neue Jahr starten! Bevor wir also einen Schlussstrich ziehen unter das annus horribilis 2015, die Frage: Wer hat dieses Jahr Wert geschaffen, Innovation vorangetrieben und bei Anlegern und Mitarbeitern gute Laune verbreitet? Wer kann guten Gewissens noch als Manager-Vorbild dienen? ...weiterlesen


Warum die Kritik an Mark Zuckerberg paranoid ist

Facebook-Chef stiftet Milliarden für die Menschheit

Heiner Thorborg, 18. Dezember 2015

"Wie heißt es so schön zu Weihnachten? Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen. Facebook-Gründer und CEO Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan haben diesen Advent versucht, genau das voranzutreiben und verkündeten anlässlich der Geburt ihrer Tochter, dass sie 99 Prozent ihres Vermögens in eine Stiftung stecken. Die Chan Zuckerberg Initiative (CZI) soll mithelfen, der kommenden Generation eine bessere Welt zu hinterlassen. ...weiterlesen


Die langweiligste Generation aller Zeiten

Generation Y

Heiner Thorborg, 27. November 2015

"Man kann sehr erfolgreich ein Studium abschließen, ohne auch nur ein einziges Mal das Glück der Erkenntnis verspürt zu haben." Dieser Satz stammt von Christiane Florin, einer Dozentin für Politikwissenschaften an der Universität Bonn. Er wirft Fragen auf, die eine auf Innovationskraft angewiesene Wissensgesellschaft in die Knie zwingen können. ...weiterlesen


Frauenquote in der Führung - teures Ärgernis oder Chance?

Neues Gleichberechtigungsgesetz

Heiner Thorborg, 06. November 2015

Bis Ende September war es Aufgabe des Managements der knapp 4000 deutschen Unternehmen, für die das neue Gleichberechtigungsgesetz gilt, Zielgrößen für den Frauenanteil im Aufsichtsrat, in der Geschäftsführung und in den beiden Ebenen darunter festzulegen ...weiterlesen


Leader's shit statt Leadership

Das Versagen der Eliten erfordert harte Strafen

Heiner Thorborg, 09. Oktober 2015

Volkswagen manipuliert die Abgaswerte von Dieselautos für Fahrzeugtests. Nun drohen in vielen Märkten des Konzerns Gerichtsverfahren und Strafzahlungen. Russische Kunden der Deutschen Bank sollen mit deren Hilfe Schwarzgeld im Wert von mindestens sechs Milliarden Dollar gewaschen haben. In Brasilien. ...weiterlesen


Mehr Frauen ins Cockpit - die Herren der Lüfte treiben die Lufthansa in den Ruin

Pilotenstreik der Lufthansa

Heiner Thorborg, 09. September 2015

Die zwölf vergangenen Streikrunden der Piloten haben die Lufthansa bereits 330 Millionen Euro gekostet. Dazu der Image-Schaden: Je öfter die Piloten zu Hause bleiben, desto mehr leidet der Ruf der Linie als verlässlicher Partner für Reisende. ...weiterlesen


Wie man sich nicht von Vorständen trennt

Lehrstück

Heiner Thorborg, 04. September 2015

Trennungen auf höchster Ebene sind normal. Die Strategieberatung Strategy& untersucht seit 15 Jahren die Bewegungen in der Unternehmensführung von 2500 börsennotierten Gesellschaften weltweit und kommt zu dem Schluss: Rund 14 Prozent aller CEOs werden jedes Jahr ausgetauscht und nur bei 86 Prozent der Abgänge ist der Wechsel geplant. Für reguläre Mitglieder des Vorstands gibt es keine Zahlen, aber die Vermutung liegt nahe, dass die Verhältnisse ähnlich liegen: Viele Topmanager treten nicht den geordneten, wohlüberlegten Rückzug an, sondern gehen, weil das Unternehmen sie loswerden will. ...weiterlesen


Was Hooligans und deutsche Geschäftswelt eint: ihre Homophobie

MeinungsMacher

Heiner Thorborg, 23. Juli 2015

Fan-Kurven voller Hooligans und die deutsche Geschäftswelt haben eines gemeinsam: ihre Homophobie ...weiterlesen


Doppelspitzen in Unternehmen

Führung - Einzelkämpfer versus Januskopf

Heiner Thorborg, 08. Juli 2015

"Gleich und gleich gesellt sich gern" und "Gegensätze ziehen sich an". Diese beiden kontrapunktischen Volksweisheiten zum Thema Paarbildung zeigen symptomatisch, dass eigentlich keiner so recht weiß, wann und warum zwei Leute miteinander können ...weiterlesen


Lehrstück für Unternehmen

Der Fall Cisco - wie man einen Konzernchef auswählt

Heiner Thorborg, 06. Juni 2015

Es gibt mehrere Wege für einen Konzern, einen neuen Chef zu finden. Genauer gesagt vor allem zwei: den "Ordre de Mufti"-Ansatz und einen, der funktioniert. Im ersten Fall entscheidet der Aufsichtsratsvorsitzende über den Kopf der Kollegen hinweg und unter Umgehung des Nominierungsausschusses, wen er haben will. Es fällt nur ein Name, es erfolgt nur ein Gespräch und dann wird der neue Chef verkündet ...weiterlesen


VERGÜTUNG FÜR DEN CHEF

"Geld gegen Leistung" - für Topmanager gilt das eher nicht

Heiner Thorborg, 11. Mai 2015

Die meisten Leute werden für ihre Leistung bezahlt. Eine Putzfrau, die schmutzige Räume hinterlässt, fliegt ebenso wie ein Topfußballer, der lieber in die Kneipe geht als ins Training. Ein Vertriebsmann, der seine Umsatzvorgaben nicht stemmt, bekommt keinen Bonus und früher oder später Ärger, genauso wie ein Marketingmann ohne Ideen bald auch ohne Job ist ...weiterlesen


VERGÜTUNG

Die Mär von faulen Aufsichtsräten - ein Pranger hilft nicht

Heiner Thorborg, 24. April 2015

"Neuer Kodex: Faule Aufsichtsräte kommen an den Pranger", war unlängst in den Medien zu lesen. Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex schlägt demnach vor, Aufsichtsräte börsennotierter Unternehmen, die häufig Sitzungen des Kontrollgremiums schwänzen, öffentlich zu nennen ...weiterlesen


ARBEIT IM ALTER

Rente mit 63? Lasst die Leute weiterarbeiten

Heiner Thorborg, 30. März 2015

Dass unsere Gesellschaft altert, ist so sicher wie das Stattfinden von Weihnachten am 24. Dezember. Dennoch stellt sich kaum ein Betrieb darauf ein ...weiterlesen


FRAUENQUOTE

"Sind Frauen die besseren Manager, bloß weil sie weiblich sind?"

Heiner Thorborg, 04. März 2015

In einem offenen Brief hat Nora-Vanessa Wohlert - Gründerin, Chefredakteurin und Geschäftsführerin des Portals EditionF - Personalberater und mm-Kolumnist Heiner Thorborg scharf kritisiert. Hier antwortet Thorborg ...weiterlesen


MEINUNGSMACHER

Aufsichtsräte: Risiko statt Rotwein

Heiner Thorborg, 16. Februar 2015

Deutsche Aufsichtsräte verdienen im Schnitt rund 330.000 Euro im Jahr. Mancher mag nun nach Luft schnappen und sagen: So viel Geld für nur vier Sitzungen im Jahr! Doch das ist nur ein Bruchteil der Arbeitsbelastung  ...weiterlesen


MEINUNGSMACHER

Wer den Frauen hilft, hilft der Welt

Heiner Thorborg, 30. Januar 2015

Frauen sind die besseren Geschäftspartner, und Frauen verwenden ihre Ressourcen besser als Männer: Für Melinda Gates sind das zwei Gründe, warum man in Entwicklungsländern vor allem in Frauen investieren muss ...weiterlesen


FRAUENQUOTE

Die Gelassenheit der Basis

Heiner Thorborg, 22. Dezember 2014

Die Frauenquote in deutschen Aufsichtsräten ist gesetzt - und könnte Männerkünftig benachteiligen, sagen einige. Doch wie wird die Regel den Alltagverändern? Eine Umfrage unter leitenden Angestellten in der Chemieindustriezeigt viel Gelassenheit an der Basis ...weiterlesen


GELD UND KULTUR

Warum BMW für mich das Unternehmen des Jahres ist

Heiner Thorborg, 26. Dezember 2014

BMW hat in diesem Jahr so viele Autos verkauft wie nie zuvor. Aus Sicht von Heiner Thorborg ist es aber vor allem aus einem anderen Grund das Unternehmen des Jahres: Der Autobauer überzeugt durch eine überragende Führungskultur ...weiterlesen


GESETZ ZUR FRAUENQUOTE IN AUFSICHTSRÄTEN

Märchen von einer, die auszog, das Fürchten zu lehren

Heiner Thorborg, 06. November 2014

Das politische Gehakele um die Frauenquote in deutschen Aufsichtsräten verknäuelt sich auf das Prächtigste. Unser Kolumnist Heiner Thorborg findet das inzwischen märchenhaft ...weiterlesen


PSYCHOPATHEN IN DER CHEFETAGE

Zeitbomben mit Schlips

Heiner Thorborg, 25. Oktober 2014

In vielen Chefetagen tummeln sich Psychopathen: Sie klettern die Karriereleiter hoch und kommen dennoch nie ans Ziel, denn ihre innere Leere bleibt. So fahren sie Unternehmen oft tatkräftig an die Wand....weiterlesen


DIVERSITY

Das Frauen-Drama der KPN

Heiner Thorborg, 01. Oktober 2014

Der niederländische Telekomriese KPN hat seine Bemühungen, den Frauenanteil in der Führung anzuheben, offenbar aufgegeben. Die Begründung des für Chancengleichheit zuständigen Direktors Jasper Rynders gibt zu denken. ...weiterlesen


UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Der CEO von 2040: Weiblich, technik-begeistert und umweltbewusst

Heiner Thorborg, 08. September 2014

Im Jahr 2040 wird jeder dritte neu ernannte CEO eine Frau sein, so die Prognoseeiner weltweiten Unternehmensberatung. Viele Zukunftsforscher und Leadership-Gurus glauben zudem: Frauen werden den neuen Ansprüchen an Führung bessergerecht als Männer.  ...weiterlesen


MANAGER-PERFORMANCE

Zu guter Arbeit gehört Anstand

Heiner Thorborg, 06. August 2014

Manche Manager leben heute nach der Maxime: Macht, was ihr wollt - aber lasst euch nicht erwischen! "Perzeption schlägt Performance" heißt es auch in einer neuen Studie - Hauptsache, die Wahrnehmung stimmt.  ...weiterlesen


LÄNGER ARBEITEN

Nieder mit dem sozialistischen Einheitsbrei!

Heiner Thorborg, 17. Juli 2014

Renten-Diktat und unternehmensinterne Regeln drängen Menschen jenseits der 60 in den Ruhestand. Dabei sind die nicht nur erfahren, sondern sprühen oft auch vor Ideen und Tatkraft. Höchste Zeit für ein Umdenken. ...weiterlesen


MANAGEMENT

Ausländer rein!

Heiner Thorborg, 21. Juni 2014

Die Wahlen zum Europa-Parlament geben das völlig falsche Signal: Die deutsche und europäische Wirtschaft muss noch viel internationaler und weltoffener werden - auch im Top-Management. ...weiterlesen


GENERATION Y

Gesucht: Die Büro-Hängematte

Heiner Thorborg, 25. Mai 2014

Für die Generation Y sind Kumpels und Kids wichtiger als Geld und Karriere. Die Selbstüberschätzung einer ganzen Generation birgt hohe Risiken: Deutsche Uni-Absolventen könnten schon bald über viel unbezahlte Freizeit verfügen.  ...weiterlesen


FRAUEN UND FÜHRUNG

Der Wille zur Macht - oder doch lieber nicht

Heiner Thorborg, 15. Mai 2014

Viele Frauen überläuft es schon kalt, wenn nur das Wort "Macht" fällt. Sich jedoch in einer von Männern geprägten Umwelt nur ins eigene Büro zurückzuziehen und darauf zu bauen, dass sich auf Dauer Sachkompetenz schon durchsetzt, hilft auch nicht weiter.  ...weiterlesen


FRAUEN UND FÜHRUNG

Die glücklosen Sieben

Heiner Thorborg, 17. April 2014

Nach dem Abgang von Marion Schick bei der Deutschen Telekom und von Elke Strathmann bei Conti steht fest: Jeder zweite weibliche Vorstand, der in den vergangenen paar Jahren in deutschen Konzernen antrat, ist gescheitert. Doch das liegt kaum an den Frauen selber. ...weiterlesen


STREIK

Die unerträgliche Attitüde der Lufthansa-Piloten

Heiner Thorborg, 28. März 2014

Der höchste Gerichtshof der USA hat entschieden, dass gleichgeschlechtliche Ehen zulässig sind und selbst das erzkatholische Irland hat mehrheitlich kein Problem mit der Homo-Ehe....weiterlesen


FRAUENQUOTE FÜR AUFSICHTSRÄTE

Mehr Realismus bitte, die Damen!

Heiner Thorborg, 08. März 2014

Die staatliche Quote macht viele Frauen ganz nervös: Sie drängen mit Macht in die deutschen Aufsichtsräte. Dabei vergessen sie oft, dass ihnen dazu leider bislang fast immer die Qualifikation fehlt. ...weiterlesen